Der Trauerfall

Ein Trauerfall – was nun? Wir sagen Ihnen, was Sie zu welcher Zeit tun müssen.

Der Trauerfall

Ein Trauerfall in der Familie oder im Freundeskreis trifft uns immer unerwartet. Dennoch müssen einige unmittelbare Maßnahmen getroffen werden.

Sterbefall in der Wohnung

Bitte benachrichtigen Sie sofort den Arzt, am besten Ihren Hausarzt oder einen Notdienst. Der Arzt stellt die notwendige Todesbescheinigung aus. Bitte halten Sie für den Arzt den Personalausweis des Verstorbenen bereit.

Kontaktaufnahme mit uns

Nach der Benachrichtigung des Arztes setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir sind 24 Stunden an 7 Tagen der Woche unter der Nummer 07552 - 6721 oder 07551 - 94 75 870 für Sie erreichbar.

Wir informieren Sie dann in einem persönlichen Gespräch über alle nötigen Maßnahmen. Im Anschluss erledigen wir schnell und zuverlässig alle Schritte für eine Bestattung.

Unabhängig davon, wo sich der Trauerfall ereignet, können Sie uns mit der Bestattung beauftragen.

Nötige Dokumente

Ist ein Trauerfall eingetreten, benötigen wir folgende Dokumente des Verstorbenen, um alle Behördengänge schnell und reibungslos abwickeln zu können:

  • Familienstammbuch
  • Personalausweis
  • Todesbescheinigung vom Arzt
  • Bei Ledigen die Geburtsurkunde
  • Heiratsurkunde (bei Geschiedenen mit Scheidungsvermerk oder Scheidungsurteil)
  • Sterbeurkunde (falls Ehegatte schon verstorben)
  • Rentenbescheid
  • Krankenkassenkarte
  • Grabvertrag

Sonstige Dinge

  • Foto für Sterbebild
  • Adressen der Kinder
  • Kleidung / Rosenkranz

Fehlende Urkunden

Sollten Sie nicht über alle Urkunden verfügen, helfen wir Ihnen gerne bei der Beschaffung der nötigen Dokumente.

Bestattungsformen
Bestattungsformen Bestattungsformen

Bestattungsservice
Service Service
Unsere Standorte

An unseren Standorten sind wir 24 Stunden an 7 Tagen die Woche für Sie telefonisch erreichbar. Wir beraten Sie gerne und stehen Ihnen in den schweren Stunden der Trauer zur Seite.

Zum Kontakt

Pfullendorf-Denkingen
Pfullendorf